Gemeinde Kreba-Neudorf
Schriftgröße
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Fördermittel für Turnhallenneubau in Kreba-Neudorf sind bewillgt

Kreba-Neudorf, den 23.12.2017

Fördermittel für Turnhallenneubau in Kreba-Neudorf sind bewilligt. 

Kurz vor Weihnachten freut sich die Gemeinde Kreba-Neudorf über ein ganz besonderes Geschenk. Vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung war ein Zuwendungsbescheid über 1.925.000 Euro für den Neubau der Turnhalle in Kreba-Neudorf eingegangen. 
Bereits am 08.März hatte der Haushaltsausschuss des Bundestages entschieden, dass Kreba-Neudorf für die Sanierung der Turnhalle 1.575.000 Euro aus einem Bundesprogramm erhalten kann. Im Zuge des Antragsverfahrens kam es nun noch zu wesentlichen Änderungen im Vorhaben. Da eine Sanierung unwirtschaftlich im Verhältnis zum Neubau ist, wird die alte Turnhalle abgerissen und ein Neubau, welcher sich optisch den anderen Gebäuden im denkmalgeschützten Park anpasst, an der selben Stelle errichtet. Die Gesamtkosten des Vorhabens sinken damit vermutlich von 2.4 auf 2.3 Millionen Euro. Darüber hinaus ist es gelungen, die Fördermittel um stolze 350.000 Euro zu erhöhen. Die nun bewilligten 1.925.000 Euro entsprechen damit einer Förderung von 83,7 %. 
Das gesamte Vorhaben war mit Unterstützung des jetzigen sächsischen Ministerpräsidenten Herrn Michael Kretschmer, noch in seiner Zeit als Bundestagsabgeordneter, auf den Weg gebracht wurden. Dafür nochmals vielen Dank. 

Mit dem Abriss und Neubau wird nun vermutlich unmittelbar nach dem 71. Sommer-, Sport- und Parkfest, Anfang August, begonnen.